Dienstag, 4. Juni 2013

Fünf! Meter! Schrägband!

Ich verfolge begeistert schon seit langem den Blog von Purlbee (in Englisch), der fast überquillt vor wundervollen Ideen. Dort kann man u.a. Näh-, Strick-, Häkel - und Webanleitungen finden, die nicht nur schön, sondern auch gut und ausführlich erklärt sind.

Als ich die Anleitung zur 'Everyday Tote' gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich diese Tasche nähen muss. Bei vielen Sachen zögere ich erst, bevor ich sie beginne. Hier war es allerdings nicht so. Nur ein paar Tage später war die Tasche umgesetzt.


Trotz ständigem Garnwechsel (von grau auf neongelb und andersrum) und fünf Meter Schrägband hat mir das Nähen unglaublich viel Spaß gemacht. Schon alleine weil ich mich auf die Tasche gefreut habe.

Kommentare:

  1. Wow, die ist aber auch wirklich wahnsinnig schön geworden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Ich bin auch total glücklich über die Tasche. Somit hat es sich gelohnt, meine Schrägband-Phobie zu überwinden. ;)

      Löschen