Freitag, 24. Januar 2014

Nee, 'ne Näh-Kette

Ach Pinterest, was findet man nicht alles ohne es je gesucht zu haben. Als ich diese Nähmaschinen-Kette gesehen habe war ich direkt verliebt. Und da gibt es ja nur eins: Selber machen.

Also habe ich mir die passenden Utensilien besorgt:

  • Glascabochons 
  • Rahmen für Cabochons 
  • Kette 
  • Biegeringe
  • Kleber



Und während ich mir die habe schicken lassen, habe ich mich um das Bild gekümmert. Ich habe zwei tolle Seiten mit Vintage Bilder gefunden:

thegraphicsfairy.com und olddesignshop.com

Daraus habe ich mir dann ein schönes Bild zusammengestellt.


Ich war also vorbereitet, das Päckchen konnte kommen. Und als es endlich da war, die Überraschung: Die Rahmen sahen auf den Bildern zwar Metallfarbend aus, waren aber golden. Und Tatsache in der Beschreibung steht eindeutig "gold". Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


 Das wäre ja nicht mal das Problem, wenn ich auch ne goldene Kette bestellt hätte. Und jetzt noch mal warten und was anderes bestellen? Das macht meine Geduld nicht mit. Also habe ich den Lack aus dem Schrank gekramt und den Rahmen kurzerhand angemalt.

solange der dann trocknete habe ich das Bild auf einen so ein Glas-caba.. Glas-cabo.. Glas-dingens geklebt, etwas trocknen lassen und dann ausgeschnitten. Als alles trocken war, musste ich nur noch das Glas-dingens in den Rahmen kleben und das ganze mit Biegeringen an eine Kette hängen.




Kommentare:

  1. Tolle Anleitung! Der Anhänger sieht klasse aus!
    Welchen Kleber hast du verwendet?
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      ich freue mich, dass dir die Anleitung gefällt. Als Kleber habe ich Hasulith Schmuckkleber benutzt. (http://de.dawanda.com/product/3175166-Schmuckkleber-Hasulith---30-ml---klarer-Kleber)

      LG marrus

      Löschen